DE
DE

Unbegrenzter Urlaub: Abwägung der Vor- und Nachteile

5 min Veröffentlicht am 28 März 2022
featured_image
Unbegrenzter Urlaub kommt aus den USA und ist für Arbeitgeber auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, ihren Mitarbeitern etwas Gutes zu tun, sehr attraktiv. Doch auch in Deutschland stößt diese Praxis, Mitarbeitern einen unbegrenzten Urlaubsanspruch zu gewähren, auf großes Interesse und wirft Fragen und Debatten auf. Bloße Fantasie oder echter Vorteil? In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile von unbegrenztem Urlaub für Arbeitnehmer und Unternehmen untersuchen.
 Mann am Flughafen mit Koffer
 

Was ist unbegrenzter Urlaub?

Unbegrenzter Urlaub wurde in den USA entwickelt. Insbesondere in einem der dynamischsten Wirtschaftszentren der USA, dem Silicon Valley mit seinen zahlreichen Tech Unternehmen und Start-ups, erfreut sich die Praxis einiger Befürworter.

Das Prinzip des unbegrenzten Urlaubs ist sehr einfach: Den Arbeitnehmern soll die Möglichkeit gegeben werden, so viel Urlaub zu nehmen, wie sie möchten, solange ihre Ziele - und damit auch die Ziele des Unternehmens erreicht werden.

Die Art und Weise, wie Arbeit konzipiert und organisiert wird, wird dadurch völlig neu gestaltet: Ähnlich wie bei Vertrauensarbeitszeit geht es darum, dass die Arbeit erledigt wird, egal wie viele Stunden oder Tage gearbeitet werden.

Der Rahmen für unbegrenzten Urlaub in Deutschland

Deutschland ist in Bezug auf Urlaub bereits gut ausgestattet. Tatsächlich kommen deutsche Arbeitnehmer in den Genuss verschiedener Urlaubsarten, darunter die gesetzlich vorgeschriebenen 20 Tage bezahlten Urlaubs. Dies ist in den USA nicht der Fall, wo die Anzahl der jährlichen Urlaubstage im Durchschnitt 10 Tage beträgt!

In den meisten Fällen haben deutsche Arbeitnehmer jedoch 28 oder 30 Urlaubstage. Das entspricht 6 Wochen und ist für viele Mitarbeiter bereits genug.

In deutschen Unternehmen, in denen unbegrenzter Urlaub eingeführt wurde, greifen oftmals auf eine abgemilderte Form zurück. Mitarbeiter haben zwar die Möglichkeit, unbegrenzt viele Urlaubstage zu nehmen, jedoch nur wenn diese vorher vom Vorgesetzten abgesegnet wurden. Es kann also auch dazu kommen, dass Mitarbeiter den Urlaub nicht gewährt bekommen.

 Glückliche Mitarbeiter im Gespräch
 

Vorteile von unbegrenztem Urlaub

Vorteile für den Arbeitgeber

Für den Arbeitgeber besteht der Hauptnutzen darin, neue Talente anzuziehen und die Arbeitgebermarke zu verbessern. In einem System, das durch den Mangel an Talenten und das Phänomen der "großen Kündigung" und des "Fachkräftemangels" belastet ist, haben Unternehmen ein Interesse daran, Vorteile anzubieten, mit denen sie sich von ihren Konkurrenten abheben und ihre bereits beschäftigten Mitarbeiter an sich binden können.

Dies trägt auch dazu bei, die Fehlzeiten am Arbeitsplatz zu verringern. Arbeitnehmer, die sich einen Tag frei nehmen können, wann immer sie wollen, sind weniger müde und weniger gestresst. Sie sind auch weniger krank. Ihre Produktivität am Arbeitsplatz dürfte sich deutlich verbessern.

Für das Unternehmen schließlich kann die Einführung unbegrenzter Urlaubstage dazu beitragen, eine starke Unternehmenskultur zu schaffen und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern. Es hilft auch, bestimmte Werte wie Vertrauen gegenüber den Mitarbeitern zu betonen und ihnen mehr Autonomie und Verantwortung zu geben.

Vorteile für die Beschäftigten

Für den Arbeitnehmer ist unbegrenzter Urlaub zweifellos eine Motivationsquelle, seine Ziele rechtzeitig zu erreichen, damit er seinen Urlaub genießen kann, wann immer er will. Dies ermöglicht somit ein besseres Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben. Schließlich kann unbegrenzter Urlaub den Druck verringern und sich positiv auf die Stimmung der Mitarbeiter auswirken. Die Lebensqualität am Arbeitsplatz wird dadurch eindeutig verbessert.

Nachteile oder Risiken von unbegrenztem Urlaub

Mögliche Grenzen des unbegrenzten Urlaubs können sich aus der Einführung unerreichbarer oder individualistischer Ziele ergeben, die die Qualität des Arbeitslebens und die Beziehung zwischen den Arbeitnehmern verschlechtern können. Der Arbeitnehmer könnte sich selbst übertreffen wollen, um Ziele zu erreichen, und dadurch zusätzlichen Druck erzeugen, der bis hin zu Überforderung, Demotivation oder Burnout führen kann.

Auch in Teams kann es zu Spannungen kommen, da der Arbeitnehmer sich vielleicht nicht wohl dabei fühlt, zusätzlichen Urlaub zu nehmen. Es kann zu internen Konflikten kommen "Soundso hat immer Urlaub, er arbeitet weniger als ich, das ist nicht fair".

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die Einführung dieser Praxis im Unternehmen zu begleiten oder sogar eine "Moralcharta" für unbegrenzten Urlaub zu erstellen.

 Mitarbeiter in Urlaubsstimmung
 

Meinungen und Feedback

Unsere Sicht auf das Thema

Eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Unternehmen, wie die Gewährung von unbegrenztem Urlaub, 100 % Telearbeit oder die Einführung der Viertagewoche sind definitiv angesagte HR-Trends. Die neuen Generationen, insbesondere die Generation Y, sind auf der Suche nach einer "gesunden" Work Life Balance. Das Gehalt ist nicht mehr der entscheidende Faktor. Die Lebensqualität am Arbeitsplatz, die Erfahrung des Mitarbeiters und die Suche nach dem Sinn der Arbeit sind neue Elemente, die von den HR-Managern berücksichtigt werden müssen.

Aber Vorsicht: Dieses Modell ist nicht auf alle Arten von Unternehmen anwendbar. Wie steht es mit Einrichtungen, die Publikumsverkehr haben und deren Öffnungszeiten und Tage genau festgelegt sind? Wie steht es mit Einrichtungen des Gesundheitswesens? Dieses Modell, das aus der Welt der Start-ups im Silicon Valley stammt, ist daher vor allem in Unternehmen anwendbar, die eine sehr flexible Arbeitsweise und Organisation haben.

Außerdem ist es für uns mehr als wichtig, einen Rahmen für unbegrenzten Urlaubsanspruch zu schaffen. Jährliche Beurteilungsgespräche, die Festlegung von SMART-Zielen, die Einführung von HR-KPIs, die verstärkte Überwachung psychosozialer Risiken... Wachsamkeit ist angesagt. In einem Land, in dem Präsentismus am Arbeitsplatz noch sehr präsent ist, erweist sich die Einführung einer Politik des unbegrenzten Urlaubs als große Veränderung für das Unternehmen und seine Mitarbeiter, die nicht zu unterschätzen ist und entsprechend überwacht werden muss.

Zum Abschluss hier unten das Feedback des von kiwiHR interviewten Unternehmens Waalaxy, das 2021 das Prinzip "unbegrenzter Urlaub" eingeführt hat:

Die Bilanz über unbegrenzten Urlaub im Start-up Waalaxy

Nach einem Jahr hier die ersten Feststellungen:

  • Die Beschäftigten nahmen im Durchschnitt 26,36 Tage bezahlten Urlaub, was 1,36 zusätzlichen Urlaubstagen entspricht.

  • 50 % der Beschäftigten haben unbegrenzten Urlaub genommen. Die übrigen hatten ihren bezahlten Urlaub mehrheitlich verbraucht.

  • Von denjenigen, die unbegrenzten Urlaub genutzt haben, nehmen die Beschäftigten durchschnittlich 6,7 zusätzliche Tage.

  • Die maximale Anzahl an unbegrenztem Urlaub, die ein Arbeitnehmer nehmen kann, beträgt 16 Tage.

  • 30 % der Urlaubsanträge beziehen sich auf halbe Tage und 41 % auf einen einzelnen Tag.

"Wir haben keinen Missbrauch festgestellt. Im gesamten Unternehmen betrifft dies lediglich 1,36 zusätzliche Urlaubstage. Sie werden wirklich sinnvoll genutzt, um Dampf ablassen zu können, ein persönliches Unvorhergesehenes abzusichern oder sich zu erholen, ohne den Urlaub zu verpassen."

 Waalaxy
 

Wie werden Anträge auf unbegrenzten Urlaub gestellt?

Waalaxy entschied sich für den Einsatz einer HR-Software, um die Anträge besser zu strukturieren und zu vereinfachen. Vor der Implementierung von kiwiHR erfolgte die Urlaubsfreigabe über Slack mit dem Manager und die Urlaube wurden dann in einem gemeinsamen Kalender auf Notion gespeichert. Was den unbegrenzten Urlaubsanspruch betrifft, so wird dieser vom gesetzlichen Urlaub, der im Laufe des Jahres genommen werden muss, abgetrennt. Violette erklärt uns, wie das funktioniert:

"Unbegrenzter Urlaub kann nur genommen werden, wenn alle bezahlten Urlaubstage bereits verbraucht wurden. Mit kiwiHR konnten wir eine Rubrik "unbegrenzter Urlaub" einrichten, die sich von den herkömmlichen Urlaubsanträgen unterscheidet."

Urlaubsverwaltung mit kiwiHR

Haben Sie Lust, unbegrenzten Urlaub in Ihrem Unternehmen einzuführen? Entdecken Sie unsere ideale HR-Software für Start-ups und KMUs und verwalten Sie alle Abwesenheitsanträge effizient mit wenigen Klicks. Testen Sie kiwiHR 14 Tage lang kostenlos und nutzen Sie eine kostenlose Demo mit einem unserer Berater.


Urlaubsverwaltung mit kiwiHR

Haben Sie Lust, unbegrenzten Urlaub in Ihrem Unternehmen einzuführen? Entdecken Sie unsere ideale HR-Software für Start-ups und KMUs und verwalten Sie alle Abwesenheitsanträge effizient mit wenigen Klicks. Testen Sie kiwiHR 14 Tage lang kostenlos oder nutzen Sie eine kostenlose Demo mit einem unserer Customer Success Manager.

 

Talent Management Suite

Bieten Sie Ihren Teams noch heute die besten HR-Lösungen auf dem Markt an.